In jedem Onlineshop findet mann immer etwas was optimiert werden kann. Ein Shop ist nie perfekt, zumindest ist mir noch keiner begegnet. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass Meinungen von einem guten oder gar perfekten Onlineshop weit (und auch zu recht) auseinander gehen können.

Es kann nur ein Ziel geben!

Wenn sie jedoch optimieren, dann tun sie es systematisch und richtig. Definieren sie DAS zu optimierende Ziel auf der Seite. Sie müssen das EINE Ziel kennen, nur so können sie auch die Erreichung des Ziels überprüfen. Klingt nach einer Binsenweisheit? Ist es auch! Nur leider begegnen mir in der Praxis viel zu viele Optimierungsprojekte die nach dem Motto „Irgendetwas wird schon besser werden“ laufen.

Sie entscheiden für ihre Optimierung um was es geht! Soll eine bestimmte Schaltfläche geklickt werden? Soll ein Formular ausgefüllt werden? Soll etwas geliket  oder gefollowed werden (das klingt im in deutsch sowas von doof), soll die Seitenladezeit reduziert oder die Besuchszeit erhöht werden? Formulieren sie ganz genau, was das Ziel ihrer Optimierung ist.

Ziel setzen ist gut, Kontrolle ist besser

Da sie das Ziel nun kennen definieren sie, wie sie die Zielerreichung messen. Einiges können sie direkt im Webanalyse-Tool nachsehen, z.B. Verweilzeiten, Seiteladezeit etc. Andere Ziele wie z.B. ein teaser soll besser geklickt werden lässt sich oftmals nur durch einen vergleichenden Test herausfinden.

Fakt ist, die Zielerreichung lässt sich nur überprüfen, wenn sie auch ein Ziel klar und sauber definiert (s.a. SMARTE Ziele) haben.

Ziel erreicht? Prima, weiter gehts mit der nächsten Optimierung.

Ihr Stefan Ponitz


Über den Autor

e-Commerce Berater & Umsatz Maximierer

Mit dem Fokus auf Wirtschaftlichkeit berät Stefan Ponitz als e-Commerce Consultant seit vielen Jahren Versand- und Onlinehändler in Fragen der Onlinestrategie, der Konzeption von Onlineshops sowie der Optimierung und der Vermarktung von Onlineshops.

Dabei versteht sich Stefan Ponitz als “Hands on-Berater”. Er erklärt nicht nur, sondern setzt mit seinem weitreichenden Netzwerk auch Projekte erfolgreich um. Damit liefert er keine reinen Theorien sondern praxiserprobte und wirtschaftliche Lösungen.

In zahlreichen Projekten konnte er Erfahrung sowohl bei Dienstleistern, als auch bei Händlern sammeln. Dies ermöglicht Stefan heute eine vollständige Betrachtung aller wertschöpfenden Einheiten in Versandhandelsunternehmen.

Stefan Ponitz veröffentlicht regelmäßig Fachartikel in bekannten Fachmagazinen. Darüber hinaus ist er Kommentator und Gastautor in Blogs und Buchveröffentlichungen.

Stefan Ponitz ist Herausgeber des Branchen-Blogs fokus-ecommerce.de.

zum e-Commerce Berater Profil

e-commerce Berater

 

 


Jetzt zum fokus: e-Commerce Newsletter anmelden

Melden Sie sich jetzt zum Newsletter an und verpassen Sie keine News, Termine oder Angebote.

Prima, sie haben sich erfolgreich angemeldet. Sie erhalten nun eine Mail, in der Sie die Anmeldung noch bestätigen müssen.

Pin It on Pinterest

Share This